Oktober, 2022

2022Sa01oktganztägigSo02Tanz und Farbe(ganztägig)

Event Details

mit Eva Burghardt

01./02. Oktober 2022 

Es gibt kein Kunstwerk, das nicht seine Fortsetzung oder seinen Ursprung in anderen Künsten hat.“ (Gilles Deleuze, 1986)

In diesem Workshop wird das Wechselspiel und die gegenseitige Bereicherung von Bild und Tanz erforscht. Abwechselnd oder gleichzeitig wird bewegt, getanzt, gemalt. Was entstehen für neue Begegnungen und Dialoge zwischen Körper und Bild, Bild und Körper? Wie können Farbe, Dynamik, Tempo und Formen eines Bildes von einem Körper aufgegriffen und tänzerisch umgewandelt werden? Welche Spuren hinterlasse ich durch meinen Tanz auf dem Bild und im Raum? Welche Inhalte übermitteln sich, spiegeln sich wider oder entwickeln sich aus der Kombination von Bild und Bewegung neu? Sowohl bereits existierende Bilder, wie auch die im Prozess entstehenden Bilder, können als Ausgangspunkt und Inspiration für die Improvisation dienen.

Der Workshop Tanz und Farbe ist Teil des Bewegungslabors "Begegnungen“, in welchem Tanzimprovisation in Verbindung mit anderen künstlerischen Ausdrucksformen aus Bildender Kunst, Musik und Literatur erforscht wird. Wie können sich diese verschiedenen Künste begegnen, ergänzen, herausfordern und neue Spielräume eröffnen? Die Workshop-Tage beginnen mit einem Warm-Up aus Elementen von Yoga und somatischen Praktiken, in denen das Körper- und Gruppenbewusstsein gefördert werden. Dieses Aufwärmen von Körper und Geist ermöglicht es, sich offen und wach auf die jeweiligen Improvisation einzulassen, in denen die verschiedenen Schwerpunkte vertieft und spielerisch erforscht werden. Hierbei wird sowohl solistisch, als auch im Duo oder der Gruppe gearbeitet. 

Vorerfahrung in Bewegungsimprovisation ist erwünscht aber nicht unbedingt notwenig! 

Eva Burghardt ist freischaffende Tänzerin, Choreografin und Dozentin für Tanz und Performance. Seit 2020 lebt sie in Werder/Havel und arbeitet vor Ort sowie in Berlin und im Umland.
Ihre Ausbildung erhielt sie an der Salzburg Experimental Academy of Dance (SEAD) und an der NYU Tisch School of the Arts in New York. 2010 schloss sie den Studiengang "Scenic Arts Practice" an der Hochschule der Künste Bern (HKB) mit dem Master of Arts in Theater ab.
Seit über 10 Jahren leitet Eva Workshops und Kurse für Kinder, Jugendliche und Erwachsene (Chance Tanz, FSJ Kultur), führt generationsübergreifende Tanzprojekte durch und ist als Dozentin für Tanz und Performance u.a. am Bard College Berlin tätig.
Ihre künstlerischen Arbeiten sowie ihr Unterricht ist stark geprägt von ihrem Interesse an Improvisation und Instant Composition sowie einer interdisziplinären Arbeitsweise. 
www.evaburghardt.com

Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung der Veranstaltung sind 5 Personen,
maximale Teilnehmerzahl sind 10 Personen.

Übernachtungen sind vor Ort derzeit leider nicht möglich
alternativ können wir in Kloster Lehnin auf
- Ferienwohnungen: Baatz / Försterei Dechow
- Gästehaus –Zentrum KlosterLehnin
- Hotel Markgraf
verweisen.

Eine individuelle Mittags- und Nachmittagsverpflegung ist im Ufercafé auf dem Gelände des Kunstinstituts möglich.

Die Teilnehmergebühr beträgt 90 € plus 10 € Materialkosten

Anmeldung bis zum 16.09.2022 bitte unter: bildung@likk.de

weitere Informationen und Anfragen telefonisch unter: 03382 734125

more

Time

Oktober 1 (Samstag) - 2 (Sonntag)

X